19.-21. Maerz: Rumbear und Schlammbad in Cartagena

Marieluise und ich wollten unbedingt zurueck nach Cartagena, waehrend Berni beschlossen hatte, die Gegend um Minca in der Sierra Nevada nochmal naeher zu erkunden.

Nachdem wir am Samstag abend angekommen sind, war unsere erste Aktion, mal wieder richtig gut tanzen zu gehen. In Cartagena gibt¨s einige nette Salsabars
und wir haben recht schnell "Anschluss gefunden".

Nichtsdestotrotz sind wir dann am Sonntag sehr frueh aufgestanden und haben eine Art Kaffeefahrt zum Vulkan Totumo unternommen, schraege und echt lustige Sache in einem Krater mit 5 m Durchmesser und ca. 500 m Tiefe und voll mit grauem Schlamm (Konsistenz wie lauwarme Sahne) mit ca. 20 anderen Kolumbianern zu baden.  Weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein

Katrins Senf – Bahia Concha


Nach einigen Tagen süßem Nichtstun hatte ich ziemlich Hummeln im Hintern und habe beschlossen, alleine nach Bahia Concha, einer Bucht im Parque Tayrona, zu fahren. Nach diversem Abwägen der unterschiedlichen Möglichkeiten hinzukommen, entschied ich mich für die etwas abenteuerliche Variante. Habe morgens „Pedro“ angerufen, dass er mich mit seinem Moto hinfährt.
Der breite Strand von Bahia Concha beim Tayrona Nationalpark
Weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein

Katrin’s Senf 1


Damit der Berni nicht immer nur alleine postet, möchte ich jetzt auch mal was schreiben. Fazit nach 5 Tagen ist – wie schon bei meiner 1. Reise vor 3 Jahren – daß ich nicht das letzte mal hier war. Wir hatten bis jetzt einfach nur gute Erlebnisse hier, die Freundlichkeit und das Interesse der Leute, die „Unverdorbenheit“ was den Tourismus angeht, selbst Ecken wie Taganga an der Küste, wo wir uns gerade aufhalten, sind hauptsächlich mit kolumbianischen Touris gefüllt, die Anzahl der Gringos ist überschaubar. Alles super! Weiterlesen