Mittwoch, 2. März Taganga-Polizei-Alltag und noch in paar Fotos

Katrin ist schon sehr früh aufgebrochen zum Tayrona-Park (Anmerkung Katrin: War 2 Tage später wieder da, wollte dem Berni mal genügend Zeit für sein Internet geben!)(Anmerkung Berni "HarHar")

Frühstück im Casa de Felipe mit Jo, aber, Internet ging nicht. Dann kurzes Schläfchen und Mittagessen alleine im günstigen Restaurant bei der Polizei. Dort ist was Lustiges passiert. Das Restaurant liegt ja im selben Block wie die Polizei von Taganga. Plötzlich ist ein Motorrad gekommen (Enduro) besetzt mit zwei Polizisten. Sie stiegen beide ab, stellten das Motorrad mit dem Seitenständer auf einen Stein, den sie mit dem Fuß in die rechte Position schoben und hängten ihre Helme links und rechts an die vorderen Blinker. Sie stellten das Motorrad nicht ab, der Motor lief. Dann verschwanden sie (der Motor des Motorrads lief immer noch) im Restaurant und blieben da sicher 30 – 40 Minuten. Vermutlich haben sie in aller Ruhe dort Mittag gegessen. Das Polizeimotorrad mit laufendem Motor und nicht abgesperrt stand die ganze Zeit vor dem Restaurant. Die vorbei gehenden Passanten musterten alle das laufende Motorrad, speziell die jungen Männer bekamen ein merkwürdiges Leuchten in den Augen… Aber, keiner hat es getan… . Wäre demjenigen im Endeffekt sicher auch nicht so gut bekommen. 

Veröffentlicht in Allgemein