Katrins Senf – Bahia Concha


Nach einigen Tagen süßem Nichtstun hatte ich ziemlich Hummeln im Hintern und habe beschlossen, alleine nach Bahia Concha, einer Bucht im Parque Tayrona, zu fahren. Nach diversem Abwägen der unterschiedlichen Möglichkeiten hinzukommen, entschied ich mich für die etwas abenteuerliche Variante. Habe morgens „Pedro“ angerufen, dass er mich mit seinem Moto hinfährt.
Der breite Strand von Bahia Concha beim Tayrona Nationalpark
Pedro hat mich am Tag vorher am Strand angesprochen, dass er dort und in andere Ecken im Parque hinfahren könnte, für wenig Geld. Ok, er stand pünktlich um 10:00 vor dem Hostal mit einem zweiten Helm und los ging die Fahrt. Da ich ja Pedro nicht kannte, hat sich der Berni vorab noch das Moto-Kennzeichen aufgeschrieben und die Telefonnummer notiert. Man weiß ja nie. Wir sind dann zurück nach Santa Marta gefahren, die schöne Straße an der Steilküste entlang, dann gings raus aus Santa Marta in Richtung Osten und Parque. Habe recht schnell gemerkt, dass Taganga doch ziemlich aufgehübscht ist und es außerhalb ganz anders aussieht. Der Barbier auf der Straße, brennende Feuer in Höfen, Eselkarren, Wellblechbuden usw. habe mich stark an Cuba erinnert. Die Fahrt war erwartungsgemäß ziemlich anstrengend, zuerst war die Straße geteert. Es ist ja schon so eine Sache, bei der Rallye Paris Dakar im Bus zu sitzen (siehe Angaben vom Berni), wenn man hinten auf dem Moped drauf sitzt, ist alles noch eine Spur verschärfter, vor allem was die Überholmanöver angeht! Irgendwann gings dann links ab auf eine löchrige Erd- zw. Matschpiste, nach ca. 20 Minuten war ich völlig durchgeschüttelt. Aber immerhin, wir sind nur 1 mal stecken  geblieben.
Pedro mit Motorrad im "Sumpfloch" auf dem Weg zur Playa Concha
Nach einem weiteren Umweg über einen schmalen Trampelpfad, um den kostenpflichtigen Eintritt in den Parque zu sparen, waren wir dann in der Bahia Concha. Pedro hat mir hoch und heilig versprochen dass er mich um 15:30 wieder abholt. Also bin ich los gelaufen, immer den Strand entlang. Die Bahia Concha ist ein riesiger Strand, fast menschenleer. Bei der Ankunft waren außer mir vielleicht noch 10 Fischer am Strand. Ganz am Ende angekommen hab ich mich erst mal in den Schatten gehauen, war baden, habe den Pelikanen beim Fischen zugesehen und den Geräuschen aus dem Wald gelauscht. Nach einiger Zeit hat sich Maria zu mir gesetzt. Maria ist eine ungefähr Mitte 60-jährige Kolumbianerin, die seit 30 Jahren in Kanada lebt, und zur Zeit ihre Familie in Santa Marta besucht. Sie hat mit 5 anderen kolumbianischen Touristen eine Tour mit dem Schiff in die Bahia gebucht und wir sind uns über den Weg gelaufen. Sie fand es ganz toll, dass ich genau wie sie, alleine unterwegs bin und hat mich sofort adoptiert und mich mit zu ihrer Gruppe mitgenommen. Das war dann ganz toll, erstens konnte man sein Gepäck und die Wertsachen in einer kleinen angemieteten Cabana ablegen, auf den ein Wächter aufpasst und zweitens war baden mit den ganzen Colombianos eh viel lustiger. Zum (bereits vorbestellten) Mittagessen haben Sie mich dann auch noch praktisch eingeladen, indem ein extra-Teller geordert wurde und jeder was abgegeben hat (natürlich gegen meinen Protest!). Jeder Versuch mich zu revanchieren schlug fehl. Einfach total nett! Danach waren wir noch mal baden, ich hab mir den 1. Sonnenbrand geholt und dann musste ich auch schon zum verabredeten Treffpunkt mit Pedro. Der war auch schon da, nur nicht an der verabredeten Stelle, so dass ich doch kurz noch mal nervös wurde…wobei ich bestimmt mit Maria und ihrer Gruppe bis nach Santa Marta hätte zurückfahren können. Und schon ging die Fahrt zurück, wieder mit Steckenbleiben an der gleichen Stelle. Einfach ein schöner Tag mit viel Lust auf mehr Abenteuer.

Der breite Strand von Bahia Concha beim Tayrona Nationalpark

 

Szene Bahia Concha beim Tayrona Nationalpark

Szene Bahia Concha beim Tayrona Nationalpark

 

Szene Bahia Concha beim Tayrona Nationalpark

Szene Bahia Concha beim Tayrona Nationalpark

Szene Bahia Concha beim Tayrona Nationalpark

Szene Bahia Concha beim Tayrona Nationalpark

Szene Bahia Concha beim Tayrona Nationalpark

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Allgemein